Notruf fuer Sanierung

Projekt "Brandschaden Pöttelsdorf"

Projekt

Facts:

  • Silobrand bei Vitakorn
  • Brandschadensanierung
  • Komplettsanierung
  • Geschäftsbetrieb während Sanierung
  • SANAG denkt mit

Projektübersicht:

Ein Silobrand beim Biofuttermittelbetrieb Vitakorn in Pöttelsdorf hat am Dienstagnachmittag im Bezirk Mattersburg für einen Großeinsatz
gesorgt.

In der Trockenkammer eines mit zirka 30 Tonnen Sonnenblumenkernen gefüllten Silos brach wegen eines technischen Defekts im Bereich des Trockners ein Feuer aus. Der Schwellbrand breitete sich vom zweiten bis in den vierten Stock des Silos aus. Insgesamt waren sieben Feuerwehren mit 107 Mann sowie das Bezirksfeuerwehrkommando im Einsatz.

Aufgrund der schwer zugänglichen Räume, diese waren bereits sehr stark verraucht, wurde versucht, den Brand von außen zu kühlen, um eine Ausbreitung zu verhindern. Mehr als elf Atemschutz-Trupps versuchten währenddessen, den Brand von innen zu kühlen und zu löschen.

Da sich in den Sonnenblumenkernen immer wieder neue Glutnester bildeten, kam SANAG auf die Idee, mittels eines sogenannten „Supersaugers“ alle Kerne aus dem Silo herauszusaugen und so alle Brandherde zu entfernen. Auf diese Weise konnten die Feuerwehren mit Unterstützung von SANAG dem Brand endgültig Herr werden.

Weitere Folgeschadensanierungsarbeiten wie z. B. Lackierarbeiten, Malerarbeiten, Elektrikerarbeiten etc. wurden im Anschluss an die Brandsanierungsarbeiten durchgeführt.

Die Sanierungsarbeiten wurden zeitlich so koordiniert, dass der Geschäftsbetrieb so gut wie möglich aufrecht erhalten werden kann.

Der Verkauf der in Gefahr geratenen Sonnenblumenkerne konnte wie geplant stattfinden.

 

Schadenfotos
SANAG - back to the top